Aleksa und Transfera nehmen gratis Auslieferungen in Angriff

Der junge Aleksa Živkovic aus Pirot, welcher mit seinen barmherzigen Initiativen versucht auf die Bedeutung von gesellschaftlicher Verantwortung und Umweltbewusstsein hinzuweisen, fährt seit längerer Zeit auf seinem Fahrrad herum, um alten und kranken Menschen – völlig unentgeltlich –  Nahrungsmittel und Medikamente auszuliefern. Zusätzlich bringt Aleksa, im Rahmen zahlreicher Bildungsprojekte und Vorträge, Kindern und Jugendlichen die Bedeutung von Recycling und seinen Auswirkungen auf die Gesellschaft bei.

Das Unternehmen Transfera beschloss die Initiativen von Aleksa Živković zu unterstützen, sodass der junge Mann seine Ideen in der Zukunft einfacher verwirklichen kann.

Es ist uns eine große Ehre jemanden wie Aleksa unterstützen zu können. Er ist eine Inspiration für die Jungen und ein Hoffnungsschimmer für die Älteren. Wir hoffen, dass die Anderen das volle Potential dieser barmherzigen Initiativen ebenfalls erkennen werden, sagte Vladimir Popović, Finanzdirektor von Transfera.