Vladimir Popović, Finanzdirektor von Transfera auf dem 7. CFO & Controlling Congress

Der CFO & Controlling Congress, die größte Finanz- und Controlling-Veranstaltung, fand am 23. April im Crowne Plaza Hotel in Belgrad statt. Wie jedes Jahr versammelte dieser Kongress Finanzdirektoren und Kontrollexperten, die die Gelegenheit hatten, Meinungen und Erfahrungen aus ihren Unternehmen in zahlreichen Panels auszutauschen.

Vladimir Popović, Finanzdirektor von Transfera, stellte als hochrangiger Teilnehmer des Panels namens Wie wird der CFO in Zukunft aussehen?, das Finanzprozessmodell der Transfera vor, das hauptsächlich auf Innovationen im Bereich der Informationstechnologie basiert.

Das Projekt Transfera 2020 strebt eine vollständige Digitalisierung der Unternehmensprozesse an, und wir haben besonderes Augenmerk auf die Abbildung und Digitalisierung des finanziellen Aspekts des Unternehmens gelegt. Für uns beginnt der Prozess mit der ersten Kontaktaufnahme und Kommunikation mit dem potenziellen Kunden und endet mit der Bezahlung unserer Faktura. Mit Ehre kann ich sagen, dass alle Herausforderungen, denen wir bei der Abbildung dieses Prozesses begegnet sind, erfolgreich bewältigt wurden, und Transfera verfügt heute über klare und präzise Berichte, die für strategische Managemententscheidungen von großer Bedeutung sind, sagte Vladimir Popović.