Effizienterer Warentransport

Nachricht am 08.05.2015. auf dem Businessportal eKapija veröffentlicht

 

Effizienter Warentransport – Transfera führt neuen Abfahrtpunkt aus Italien ein 

Italien gehört zu den wichtigsten Außenhandelspartnern Serbiens mit fast 5 Milliarden USD Handelsvolumen im Jahr 2014. Um die wachsende Nachfrage nach effizientem, qualitätvollem Warentransport zu befriedigen, führte Transfera, das Unternehmen für internationalen Transport und Logistik, den dritten Abfahrtpunkt der Teilladungsroute des Landverkehrs von Italien nach Serbien ein.

„Drei Abfahrten pro Woche stehen unseren Kunden zur Verfügung (Dienstag, Mittwoch und Freitag), womit wir die beste Transitzeit anbieten können, nebst Dienstleistung höchster Qualität. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern in Italien sammeln wir Güter in zwei Lagerhallen in der Nähe von Mailand und Vicenza. Die Güter aus Südfrankreich, Piemonte, Ligurien, Toskana und Lombardei werden in Mailand gesammelt und die Güter aus Emilia-Romagna, Venetien, Friaul, Latium und Umbrien werden in Vicenza gesammelt. Teilladung wird vom Großteil Italiens in dem Zeitraum von 36 Stunden übernommen“ – erklärte Vojkan Arsić, Internationaltransportsmanager bei der Firma Transfera.

Die neue Strecke werde die Lieferzeit verkürzen, die Kosten reduzieren und die Qualität unserer Dienstleistung erhöhen – wurde von Transfera angegeben.