Transfera gibt Baubeginn seines Logistikparks (TLP) bekannt

Posted by: Stefan Sarac
Category:
Transfera gibt Baubeginn seines Logistikparks (TLP) bekannt
Gemäß seiner strategischen Entwicklungsrichtung und gesetzten Zielen gab das Logistikunternehmen Transfera den Baubeginn seines ersten Logistikzentrums (TLC 1) im Rahmen eines umfassenderen Projekts zur Schaffung eines Transferlogistikparks (TLP) bekannt. Der ausgewählte Standort befindet sich 30 km von Belgrad und 20 km nördlich vom Flughafen Belgrad in der Siedlung Novi Banovci, in der Nähe der Autobahn E-75, 4 km vom zukünftigen intermodalen Terminal in Batajnica entfernt.
 
Die Fläche des ersten Logistikzentrums wird 30.000 m2 betragen, davon 3.000 m2 Bürofläche, in die der Firmensitz verlegt wird, der Rest umfasst Lagerflächen sowie begleitende Ruhe- und Erholungsräume wie Restaurants, Cafés und Trimmspuren. Die Anlage wird mit der fortschrittlichsten Technologie für die Verwaltung des Lagerbetriebs ausgestattet Warehouse Management System (WMS) unter Anwendung der höchsten Standards von FM Global, und eine der Prioritäten ist die Nutzung erneuerbarer Energiequellen. Die Gesamtfläche des 50.000 m2 großen Terminals, das das TLC 1 beherbergen wird, wird vollständig mit den Softwarelösungen Yard Management System (YMS) und Dock Management System gesteuert.
 
„Wir sind sehr stolz, dass wir mit der Realisierung dieses Projekts ein Unternehmen mit einem der größten Logistikzentren in Serbien werden. Hiermit bestätigen wir den erfolgreichen Betrieb des Unternehmens in der Vorperiode. Mit fast 300 Mitarbeitern sind wir auf dem richtigen Weg, den prognostizierten Plan von über 60 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2021 zu erreichen, der den Grundstein für weiteres Wachstum, die Schaffung von Arbeitsplätzen und die Entwicklung unserer Aktivitäten in Serbien und der Region legt“
sagte Vladimir Popovic, Geschäftsführer des Finanzsektors.