Transfera startete den ersten Güterzug aus Kruševac

Posted by: transfera
Category: Uncategorized

Transfera, eines der größten Logistikunternehmen der Region, startete zusammen mit seinem Partnerunternehmen und Mitglied der österreichischen Bahn – Rail Cargo Austria – den ersten Güterzug vom neuen intermodalen Terminal in Kruševac. Der erste derartige Dienst, der als Ergebnis detaillierter Analysen und Vorbereitungen zweier Unternehmen entstand, markiert den Beginn des Gütertransports per Bahn von Kruševac nach Westeuropa und wird dem Rasin-Bezirk und der Region Südserbien zahlreiche Vorteile bringen.

Der erste Güterzug markiert den Beginn einer neuen Ära des „grünen“ Transports in der Region und wird den Exporteuren aus der Republik Serbien einen Mehrwert bieten. In Anlehnung an die Initiativen der Grünen Agenda und der globalen Umweltschutzstrategie wird dieses Großprojekt positive Auswirkungen auf die Umwelt haben, wie etwa die Reduzierung der Kohlendioxidemissionen und die Erzielung von Energieeffizienz. Das volle Potenzial dieses Dienstes spiegelt sich im Folgenden wider: Nur ein solcher Zug mit 30 Waggons auf der Strecke Kruševac – Westdeutschland würde zu einer jährlichen Einsparung der schädlichen Kohlendioxidemissionen führen, die bei etwa 70 Fahrten eines Lkw entstehen würden rund um den Planeten Erde.

Die Herausforderungen der modernen Logistik hängen mit der grünen Wende und der Lösung des Fahrermangels im internationalen Straßengüterverkehr zusammen. Geleitet von der Idee einer einzigen Lösung für beide Probleme sowie den Grundsätzen der Serviceverfügbarkeit und des Preises haben wir ein Ergebnis erzielt, das bereits in diesem Monat mit der operativen Arbeit beginnt. Dies ist erst der Anfang unserer Innovationen im Segment des intermodalen Transports und wir freuen uns sehr, dass unsere Kunden bereits den Wert unseres neuen Dienstes erkennen“, sagte Zoran Vranješ, Direktor des Luft-, Schiffs- und Schienentransportsektors von Transfera.